Visumservice für die Reisen nach Russland (Visum komplett)

 

​1. Telefonische Beratung (+49 40 374 231 45).

 

Planung der Reise. Reisende Personen. Zweck. Reiseziele. Reisedaten.

 

2. Ausfüllen des Visumantrags.

 

Beantworten Sie alle Fragen richtig und vollständig.

Mailen Sie uns die Reisepasskopie, sowie die Daten fürs Wiederherstellen des elektronischen Visumantrags -

die Antragsnummer und das Passwort (E-mail: kontakt@ovir-gmbh.de).

Den von uns geprüften und korrigierten Visumantrag erhalten Sie per E-mail in PDF.

 

3. Übersenden der Unterlagen.

 

Den persönlich unterschriebenen Visumantrag im Original übersenden Sie uns mit den anderen erforderlichen Unterlagen per Einschreiben Einwurf.

 

4. Die fällige Rechnung mit den sämtlichen Leistungen erhalten Sie per E-mail. Die ist gleich zu bezahlen.

Für die Beantragung eines Visums sind folgende Unterlagen vorzulegen:

 

1. Originalreisepass, der noch mindestens zwei freie Seiten für Visumeinträge aufweisen und sechs Monate nach Visumablauf gültig sein muss;

 

2. Online–Antragsformular (https://visa.kdmid.ru/PetitionChoice.aspx) - in ausgedruckter Form und vom Antragsteller eigenhändig unterzeichnet (die Unterschrift darf die dafür im Formular vorgesehene Feldgröße nicht überschreiten); (Sie müssen als Abgabeort das Visazentrum angeben, in dem Sie Ihre Unterlagen einreichen möchten.);

 

3. Passbild in Farbe (siehe Standards für Passbilder);

 

4. Nachweis einer Krankenreiseversicherung, die in der Russischen Föderation und für die gesamte Visumdauer gültig ist; Bitte beachten Sie – Versicherungspolicen müssen folgende Informationen enthalten: Datum des Versicherungsabschlusses; Nummer der Versicherungspolice; Vollständiger Name des Versicherten; Vollständige Angaben zum Versicherungsunternehmen; Bei Ausstellung eines Visums zur einmaligen oder zweimaligen Einreise muss der Gültigkeitszeitraum der Police die gesamte Aufenthaltsdauer in Russland und bei Ausstellung eines Visums zur mehrmaligen Einreise die Aufenthaltsdauer der ersten Reise abdecken; Übersicht der versicherten medizinischen Leistungen inklusive Krankentransport, einschließlich der Überführung im Falle des Todes; Die Mindestdeckung muss 30.000 EUR betragen; Der territoriale Gültigkeitsraum muss weltweit, die Russische Föderation bzw. Europa einschließlich Russland sein; Unterschrift des Versicherers.

​​

​Aktuelle Vereinbarungen mit Russland: Abkommen Russland-EU

Für die Einreise nach Russland müssen die Ausländer eine Bestätigung des negativen PCR-Testes vorlegen, der nicht früher als drei Kalendertage vor der Einreise durchgeführt wurde.

 

Außerdem ist der beigefügte Fragebogen auszufüllen und beim Passieren der Grenze abzugeben:

https://www.rospotrebnadzor.ru/region/korono_virus/naselenie.php

 

Die aktuellen Einreisebedingungen nach Deutschland sind der Webseite des deutschen Auswärtigen Amtes zu entnehmen:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468

WICHTIG:

 

OVIR GmbH garantiert den Schutz der sämtlichen personenbezogenen Daten von Antragstellern unter Einhaltung der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland. Umfang, Art und Inhalt der von der OVIR GmbH erhobenen, verarbeiteten und genutzten personenbezogenen Daten werden ausschließlich durch Auslandsvertretungen der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Verfahren liegt außerhalb des Einflussbereichs der OVIR GmbH.

 

Die falschen bzw. unkorrekten Angaben können zur Ablehnung des Visumantrags im Generalkonsulat führen. Dafür übernehmen wir keine Haftung.

 

Das Generalkonsulat der Russischen Föderation in Hamburg praktiziert in Einzelfällen die Vorsprachen mit den Antragstellern. Die Betroffenen können angerufen und zum persönlichen Gespräch eingeladen werden. Darauf hat die OVIR GmbH keinen Einfluss.